Do you want to buy antibiotics online without prescription? http://buyantibiotics24h.com/ - This is pharmacy online for you!

Presseportal.ch

Biofrontera Pharmaceuticals AG
Abkommen zwischen Biofrontera Pharmaceuticals und JanssenPharmaceutica zur Erforschung der Modulationsfähigkeit nikotinischerRezeptoren bei der Alzheimer-Behandlung 27.08.2001 - 09:03 Uhr, Biofrontera Pharmaceuticals AG Leverkusen (ots) - Die Unternehmen Janssen Pharmaceutica NV undBiofronteraPharmaceuticals AG geben heute bekannt, dass sie in einemgemeinsamem Forschungsabkommen diepotentielle Verbesserung derTherapie der Alzheimer'schen Erkrankung durch die"nikotinischeModulation" weiter untersuchen wollen. Weltweit sind schätzungsweise 15Millionen Menschen von derAlzheimer'schen Erkrankung betroffen. Charakteristisch fürdieErkrankung sind Defizite in der cholinergen Reizleitung, insbesonderedie verminderteAnzahl an nikotinischen Rezeptoren. Diese Störung beeinträchtigt maßgeblich die kognitiveLeistungsfähigkeit derAlzheimer-Patienten. Um das Fortschreiten des mitAlzheimereinhergehenden Krankheitsbildes aufzuhalten, hat JanssenPharmaceutica NV kürzlichGalantamin (Reminyl(tm)) in den Markteingeführt, ein neues Therapeutikum, das durch seindualesWirkungsprofil einzigartig ist. Galantamin inhibiert zum einen dasEnzymAcetylcholinesterase, was den Abbau von Acetylcholinverhindert, einem Neurotransmitter, derbei Erinnerungs- undLernprozessen eine Schlüsselrolle spielt. Zum anderen moduliertGalantamindie nikotinischen Rezeptoren und führt somit zu einererhöhten Freigabe von Acetylcholin. Inihrem Abkommen setzen sich Janssen und Biofrontera zum Ziel,anhand weiterer Untersuchungennachzuweisen, wie der dualeWirkmechanismus des Medikaments Reminyl(tm) zu seinembreitenWirkungsprofil und zu einem anhaltenden therapeutischen Nutzenbeiträgt, den dasPräparat in klinischen Studien bereits zeigte. Die Biofrontera konnte kürzlich alsForschungsleiter Prof. AlfredMaelicke von der Medizinischen Fakultät der UniversitätsklinikMainzgewinnen. Sein Labor war es, das die Wirkung von Galantamin auf dienikotinischenRezeptoren im Gehirn entdeckte. Die Alzheimer'scheErkrankung wird somit neben denbestehenden SchwerpunktenSchizophrenie, chronischer Schmerz, Hirnschlag und Parkinson zueinemweiteren Forschungsschwerpunkt der Biofrontera. Biofrontera Pharmaceuticals AG (arbeitet.Forschungsschwerpunkte sind die Parkinson'sche Erkrankung, derHirnschlag, dieSchizophrenie, der chronische Schmerz und nunmehrauch die Alzheimer'sche Erkrankung.
Biofronteras patentgeschütztesVerfahren zur Erstellung höchstauflösenderGenexpressionsprofileDEPD(r) ist derzeit die einzige vergleichende Methode, mit derdieExpressionsunterschiede nahezu aller im Hirn transkribierten Genedargestellt werdenkönnen. Neben dem DEPD(r)-Verfahren stützt sichdie Biofrontera auf eine leistungsstarkeBioinformatik, auf eineschnelle und effiziente Genklonierung und auf eine flexible HTS(high-troughput screening assay)-Technologie für die Identifizierungseltener Wirkortziele. Mitdieser Technologieplattform beabsichtigtdie Biofrontera, therapeutische Strategien zuentwickeln, die dieProgression neuropathologischer Prozesse bei Gehirnerkrankungenaufhalten.
Janssen Pharmaceutica NV ( ) ist einehundertprozentigeTochtergesellschaft von Johnson&Johnson, einem derweltweit erfolgreichsten und größten Life-Science Unternehmen. InEuropa bekannt unter der Firmenbezeichnung Janssen-Cilag, kannJanssenauf eine lange Erfolgsgeschichte in der Entwicklung undVermarktung von Therapien im Bereichneurologischer Erkrankungenzurückblicken. Dazu zählen Haldol(tm) (Haloperidol), dasweltweitmeist verschriebene Antipsychotikum, Risperdal(tm) (Risperidon), dasweltweit amhäufigsten verschriebene atypische Antipsychotikum undneuerdings Reminyl(tm) (Galantamin),ein Therapeutikum gegen dieleichte bis mittelschwere Alzheimer'sche Erkrankung. Zudem hatsichJanssen auf die Behandlung von Schmerz, Pilzinfektionen und vongastrointestinalenBeschwerden spezialisiert.ots Originaltext: Biofrontera Pharmaceuticals AGInternet: (0)21 4876 3210Fax: + 49 (0)21 4876 3290E-Mail:

Source: http://www.presseportal.ch/de/pdf/100009858-abkommen-zwischen-biofrontera-pharmaceuticals-und-janssen-pharmaceutica-zur.pdf

24-7pressrelease.com

Press Release Contact Information: Non-Pharmaceutical Solutions for Infertility One of the leading causes of infertility is Polycystic Ovarian Syndrome (PCOS). PCOS is caused by a reversible condition known as Insulin Resistance. When Insulin Resistance is reversed natural conception may be achieved. This is done without any medical or pharmaceutical intervention. /24-7PressRelease/ -

Microsoft word - documento

<Se plantea la nulidad de un testamento en base a la faltade capacidad, por enfermedad mental, del otorgante; con lapretensión de que se sustituya por otro testamento otorgadoEl Juzgado desestima la demanda y la Sala lo confirma. La Sala hace un extenso y pedagógico recorrido por ladoctrina jurisprudencial más reciente que estudia los requisitospara que la referida acción pueda prosperar

Copyright © 2010-2014 Medical Pdf Finder