Do you want to buy antibiotics online without prescription? http://buyantibiotics24h.com/ - This is pharmacy online for you!

Liste eigene rezepturen quer

Liste unserer Rezepturen mit Zusammensetzungen.
Nur zur internen Verwendung! Änderungen vorbehalten.
Bestellungen sind möglich unter: www.agatha-apotheke.de Online-Shop, hier auch nähere Informationen


Tropfen und Säfte
Bezeichnung

Zusammensetzung
Packungsgrößen
Anwendungsgebiete
Eleutherococcuswurzelfluidextrakt 1:1 (Auszugsmittel Ethanol Steigerung der Abwehrkräfte, Vorbeugung von Erkältung und 35 % V/V), Frischpflanzenpreßsaft aus Echinacea purpurea Akute Entzündungen der Luftwege; Heuschnupfen Tinct. Allii ursini 1:5, Auszugsmittel Ethanol 60% (V/V) zusammen mit Koriandertinktur zur Schwermetallausleitung Cimicifuga racemosa Ø 33%; Extr. Salviae e fol. fluidum 1:1 Psychische und neurovegetative Beschwerden in den Wechseljahren, v.a. vermehrtes Schwitzen. allgemeinen Vorbeugung und bei virologischen Erkrankungen.
Gesunderhaltung von Mundschleimhaut, Zahnfleisch und
Rachen.
Primelwurzeltinktur 1:5 5%, Thymianfluidextrakt 10%, Sorbitol-Lsg. (70%), Glycerol (85%), Wasser Primelwurzeltinktur 1:5 25%, Thymianfluidextrakt 50%, Sir. Korianderfrüchtetinktur Tinctura coriandri 1:5, Auszugsmittel Ethanol 70% (V/V) zusammen mit Bärlauchtinktur zur Schwermetallausleitung Iberis amara-Urtinktur 20%, Angelikawurzeltinktur 10%, Funktionelle und motilitätsbedingte Magen-/Darmprobleme, die Kamillenblütenfluidextrakt 20%, Kümmeltinktur 10%, sich in Magenschmerzen, Blähungen, Völlefühl, Krämpfen, Mariendistel-Urtinktur 10%, Melissenblätterfluidextrakt 10 %, Übelkeit und Sodbrennen äußern. Reizdarmsyndrom. Pfefferminz-Urtinktur 10%,Süßholzwurzelfluidextrakt 10%. Pelargonium sidoides Urtinktur 9T, Tinctura Cisti incani e Abwehrschwäche, Infektionen der oberen Atemwege, Bronchitis. Teufelskrallenwurzeltinktur 1:5 40%, Weidenrindentinktur 1:5 50 ml, 100ml, 200 ml Unterstützende Behandlung von Verschleißerscheinungen des 40%, Birkenblättertinktur 1:5 20% (Auszugsmittel jeweils Bewegungsapparates (degenerative Erkrankungen), Arthrose. bei Husten als Auswurf förderndes und Reiz milderndes Mittel
Globulimischungen
Packungsgröße jeweils 10g
Bezeichnung
Zusammensetzung
Anwendungsgebiete
leiten sich von den jeweiligen homöopathischen
Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören:

Arsenic. alb. D12: u.a. heftiges Erbrechen, Diarrhoe, Gastritis, Gastroenteritis; Schwäche, Appetitlosigkeit Okoubaka D3: Lebensmittelunverträglichkeit, Veränderung der Ernährungsgewohnheiten, Vergiftungen aller Art Krämpfe Darmbeschwerden Cupr. metal. D12: Krämpfe u. Spasmen, z.B. heftige Magen-Darm-Koliken; starke Übelkeit, Gastroenteritis Ipecacuanha D12: Übelkeit, auch mit Erbrechen, das aber keine Erleichterung ist Nux vom. D12.: Entzündungen u. Krampfzustände des Magen-Darm-Kanals, Leber- u. Gallestörungen; nach Genuss- u. Arzneimittel-Abusus, Kater Colocynthis D12: kolikartige Schmerzen, muss sich zusammenkrümmen Cardiospermum D12: Entzündungen der Atemwege; allergische Rhinitis Arundo mauritanica D12: Heuschnupfen Euphrasia D12: Brennen und Juckreiz der Augen Galphimica glauca D12: allergisches Asthma bronchiale Luffa operculata D12: akute, chronische u. allergische Rhinitis Chamomilla D12: anfallsartige, krampfartige Schmerzen, werden als unerträglich empfunden Colocynthis D12: kolikartige Schmerzen, muss sich zusammenkrümmen Dioscorea villosa D6: schwere Bauchkrämpfe, Blähungskolik Momordica balsamina D6: Blähungskoliken, Durchfallerkrankungen krampfartige Schmerzen im Verdauungstrakt Dreimonatskoliken Cantharis D12: akute Entzündungen der Haut u. Schleimhaut, mit brennenden Schmerzen Blasenentzündung Dulcamara D12: fieberhafte Infekte, Folge von Kälte u. Nässe Pulsatilla D12: u.a. Blasenentzündungen, Harnentleerungsstörungen Aconitum D12: hochakute entzündliche Erkrankungen; plötzlicher, heftiger Krankheitsbeginn Belladonna D12: akute Entzündungen; krampfartige Schmerzen der Hohlorgane Calendula D12: Wundheilungsstörungen, Verletzungen Cardiospermum D12: Ekzeme mit Juckreiz, Neurodermitis Belladonna D12: akute Entzündungen, Rötung der Haut Apis D12: ödematöse Schwellungen der Haut, Insektenstiche Allergie Urtica D12: Ausschläge mit Brennen, Juckreiz, Quaddelbildung, allergisches Exanthem Hamamelis D12: offene, schmerzhafte Wunden, Entzündungen der Haut Allium cepa D12: Fließschnupfen, mit scharfem wundmachendem Sekret Fließschnupfen, brennender Nasenschleim Luffa D12: akute, chronische u. allergische Rhinitis Euphrasia D12: Entzündungen der oberen Luftwege u. Augen; Rhinitis mit wässrigem, mildem Sekret riecht und schmeckt nichts mehr Heuschnupfen Bezeichnung
Zusammensetzung
Anwendungsgebiete
leiten sich von den jeweiligen homöopathischen
Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören:

Apis mell. D12: Entzündungen u. Erkrankungen mit Flüssigkeitsansammlung in Geweben u. Körperhöhlen; Ledum D12: Gelenkrheumatismus u. Gicht, Verrenkungen, Verstauchung Dulcamara D12: Entzündungen u.a. der Gelenke, Folge von Kälte und Nässe Rhus tox. D12: rheumatische Schmerzen in Knochen, Knochenhaut, Gelenken, Sehnen und Muskeln; Folge von Verletzungen und Überanstrengungen Bryonia D12: akuter und chronischer Rheumatismus Nux vom. D12: u.a. Muskelrheumatismus, Rückenschmerzen, Neuralgien Aconitum D12: hochakute entzündliche Erkrankungen; plötzlicher, heftiger Krankheitsbeginn Belladonna D12: : hochfieberhafte Erkrankungen; akute Entzündungen Eupatorium perfoliatum D12: Grippe u. grippeähnliche fieberhafte Erkrankungen, starkes Gelsemium D12: Infektionskrankheiten, Kopfschmerzen, Schwäche Bryonia D12: akute Entzündungen der Atemwege, grippaler Infekt Phytolacca D12: brennende Halsschmerzen;bei Schwellungen von Drüsen Apis mell. D12: stechende Schmerzen beim Schlucken; Zäpfchen dick Belladonna D12: roter Rachen; plötzliche pochende Schmerzen Guaiacum D12: Mundgeruch; Mandeln belegt, verschleimt Merc. solub. D12: Schleimhautentzündungen mit Schwellung und Neigung zur Eiterung Globuli bei Herpes Dulcamara D12: u.a. Entzündungen der Haut, Herpes labialis, ausgelöst durch Nässe u. Kälte Echinacea D2: Steigerung der körpereigenen Abwehrkräfte, bei akuten u. chronischen Infektionen; Neigung zu Eiterung u. Abszessbildung der Haut Mezereum D12: entzündliche Hauterkrankungen mit Krustenbildung u. starkem Juckreiz; Nervenschmerzen Natrium chlorat. D12: aufgesprungene Lippen, Herpes labialis, trockene Schleimhäut;, ausgelöst oft durch Sonne, Hitze, Kummer, Anstrengung Rhus tox. D12: juckende Hautkrankheiten, pustulöse juckende Ekzeme, Herpes Gelsemium D12: Benommenheit, Kopfschmerzen, Schwäche, rotes Gesicht Kopfschmerzen aller Art (außer Migräne) Belladonna D12: hämmernde Kopfschmerzen, heißes, rotes Gesicht, Blutandrang zum Kopf Nux vomica D12: Beschwerden nach Arznei- oder Genußmittelmißbrauch Sanguinaria D12: Rötung des Gesichts, verstärkte Blutzirkulation Cocculus D12: Schwäche als Folge von Schlafmangel, Erschöpfungszustände nach geistiger Anstrengung Bryonia D12: dumpfer, drückender Stirn- und Schläfenkopfschmerz Crataegus D12: häufig wechselnder Blutdruck, unregelmäßiger Herzschlag Veratrum alb. D12 : akute Kreislaufschwäche, Ohnmachtsneigung, blass, kalter Schweißausbruch Haplopappus D12 : Schwarzwerden vor den Augen, veranlagungsbedingte Kreislaufschwäche Carbo veg. D12: Gefühl von Schwäche und Mattigkeit, Kollapsneigung, Ohnmachtszustände Acid. phosp. D12: Schwarzwerden vor den Augen, Schwindel, Kopfdruck, Überanstrengung Bezeichnung
Zusammensetzung
Anwendungsgebiete
leiten sich von den jeweiligen homöopathischen
Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören:

Cyclamen D12: Kopfschmerzen, Migräne; Sehstörungen; Mattigkeit Gelsemium D12: Kopfschmerzen, Migräne, Schwindel; nervöse Störungen Iris D12: Migräne mit saurem Erbrechen, Durchfall u. Sehstörungen; Beschwerden sind plötzlich, anfallsartig Nux vomica D12: Kopfschmerzen, Migräne, Schwindel; nervliche Überreiztheit, überempfindlich gegenüber Spigelia D12: heftige Kopfschmerzen, linksseitige Migräne, bohrend u. stechend Sanguinaria D12: migränöse Kopfschmerzen, rechtsseitige Beschwerden Hypericum D12: Verletzungen des peripheren und zentralen Nervensystems, Nervenschädigung mit stechenden, Ruta D12: Quetschungen, Prellungen, Zerrungen, Verrenkungen Rhus tox. D12: Reißen, Ziehen, Steifheit in allen Gliedern; Überanstrengung von Muskeln u. Sehnen; Verrenkung, Verstauchung, Zerrung; Neuralgie, Ischialgie Arnica D12: wichtiges Wundheilmittel bei Verletzungen, Verrenkungen, Verstauchungen, Quetschungen, Gnaph. polyceph. D12: Ischiasschmerzen, Nervenschmerzen, Taubheitsgefühl Colocynthis D12: Nervenentzündungen und Nervenschmerzen, Ischiasschmerz Aconitum D12: Herzklopfen u. Unruhe, Angstzustände Argent. nitr. D12: nervöse Gastroenteritis, Unruhe, Schwindel, Aufregung, Prüfungsangst Arsen. alb. D12: große Unruhe u. Angst, allgemeine Schwäche Gelsemium D12: Herzklopfen u. –aussetzen, Gastroenteritis nach Aufregung u. Schreck, nervöse Störungen Ignatia D12: reizbare Schwäche, erhöhte Erregbarkeit, Melancholie Ferrum phos. D12: fieberhafte, entzündliche Erkrankungen, u.a. Beginn einer akuten Otitis media Kalium chlor. D12: Entzündungen im Nasen-Rachen-Raum mit fibrinösen Belägen; Tubenkatarrh, chronischer Aconitum D12: hochakute entzündliche Erkrankungen; plötzlicher, heftiger Krankheitsbeginn Hepar sulf. D12: akute eitrige Entzündungen, aber auch chronische Mittelohrvereiterung Apis mell. D12: ödematöse Schwellungen, brennende stechende Schmerzen, Otitis media Silicea D12: Chronische Entzündungen, Eiterungen u. Fistelbildung, Otitis media Ambra D12: Nervöse Übererregbarkeit, nervöse Erschöpfung, Schlafstörungen, traurige Verstimmungszustände Avena sativa D12: Erschöpfungszustände, Schlafstörungen, bei Überforderung nach Krankheiten Cocculus D12: nervöse Störungen, Schwäche und Verstimmungszustände auch nach Schlafmangel; Erschöpfung Coffea D12: große, nervöse Erregung u. Ruhelosigkeit; Schlaflosigkeit u.a. als Folge von Gedankenflut Zinc. met. D12: Schwäche u. Erschöpfung, zugleich mit nervöser Unruhe; nächtliche Schlaflosigkeit mit ruhelosen Beinen bei Tagesschläfrigkeit Bezeichnung
Zusammensetzung
Anwendungsgebiete
leiten sich von den jeweiligen homöopathischen
Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören:

Cocculus D12: Schwindel bei der geringsten Bewegung, Ohrgeräusche, Schlafmangel Argentum nitricum D12 : Schwindel vor Ereignissen, Höhenangst Tabacum D12: Schwindelanfälle, extreme Übelkeit, Sehstörungen, Ohrensausen, Kreislaufstörungen Phosphorus D12: Schwindel, Sehstörungen, Ohrgeräusche, Überanstrengung nach Krankheit Nux vomica D12: unterschiedlich starke Ohrgeräusche, verstärkt bei Streß und Anspannung Conium D12: Drehschwindel , Durchblutungsstörungen Cinnabaris D12: eitrige Nasennebenhöhlenentzündung, mit starkem Druck auf die Nasenwurzel Kalium bichromicum D12: Entzündungen der oberen und unteren Atemwege, mit zähen, fadenziehenden Hydrastis D12: Schleimhautentzündung, mit vermehrter Sekretion, meist dickes fadenziehendes Sekret Silicea D12: Chronische Entzündungen, Eiterungen u. Fistelbildung; u.a. Sinusitis u. Bronchitis Arnica D12: Wundheilmittel bei Verletzungen, Verrenkungen, Verstauchungen, Hämatomen, Blutungen aller Art stumpfe Sportverletzungen Bellis perennis D12: Wundheits- und Zerschlagenheitsgefühl am ganzen Körper, Trauma oder Überanstrengung Calendula D12: alle Verletzungen, insbesondere Rißwunden Hypericum D12: Verletzungen und Quetschungen mit Nervenschädigung Rhus tox. D12: Überanstrengung von Muskeln und Sehnen, Zerrungen Ruta D12: Verletzungen von Knochen und Knochenhaut durch Stoß, Schlag oder Sturz Lachesis D12: Wechseljahrsbeschwerden, z.B. Hitzewallungen Pulsatilla D12: Klimakterische Beschwerden Sepia D12: Wechseljahrsbeschwerden, z.B. klimakterische Depressionen, Migräne, Hitzewallungen, Frösteln, Cimicifuga D12: Klimakterische Beschwerden, endokrine Dysregulation, nervöse Erregung u. depressive Chamomilla D12: plötzliche, scheinbar unerträgliche Schmerzen, typische Säuglingserkrankungen wie Zahnungsbeschwerden u. Bauchkoliken Belladonna D12: hochfieberhafte Erkrankungen; akute Entzündungen mit Rubor, Calor und Dolor; Überempfindlichkeit gegen Schmerzen, Licht, Berührung Magn. phosp. D12: heftige, stechende, krampfartige, schießende Schmerzen; neuralgische Schmerzen wie z.B. Calcium phosp. D12: Entwicklungs-, Wachstums- u. Ernährungsstörungen bei Kindern; u.a. Ferrum phos. D12: fieberhafte, entzündliche Erkrankungen im akuten bis subakuten Zustand Rumex D12: trockener, quälender Reizhusten ; Empfindlichkeit gegen kalte Luft Hyoscyamus D12: krampfartiger, trockener Kitzelhusten Drosera D12: bellender, krampfartiger Husten mit stechenden Schmerzen in der Brust Bryonia D12: akute Entzündungen der Atemwege mit trockenem, schmerzhaftem Krampfhusten Spongia D12:akute Atemwegsinfekte;Heiserkeit; Räusperzwang; Kloßgefühl im Hals Bezeichnung
Zusammensetzung
Anwendungsgebiete
leiten sich von den jeweiligen homöopathischen
Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören:

Antimonium sulf.auran. D12: Chronische Bronchitis mit reichlich dickem, zähem Schleim; Asthma bronchiale Ipecacuanha D12: Bronchitis, Bronchialasthma, Keuchhusten, Husten mit Schleimrasseln Kalium bichromicum D12: Schleimhautentzündung der oberen und unteren Atemwege, mit zähen fadenziehenden

Taschenapotheken

Taschenapotheke
Taschenapotheke für Familien mit Kindern Salben
Bezeichnung

Zusammensetzung
Packungsgrößen
Haemorrhoidensalbe Thesit 5,0; Extr. Hamamel. 5,0; Bism, subg. 3,0; Neutralöl 7,0; Ungt. Zinci 30,0; Adeps lanae anh. 50,0 25g Hustensalbe mild Levomenthol 30%, Campher 20%, Nelkenöl 10%, gelbes Wachs 40% Menthol-Paraffin-Nasensalbe 0,6% (NRF 8.9.) Methylsalicylat 4%, öliger Pfefferextrakt 4%, Terpentinöl 5% in Wollwachsalkoholsalbe
Sonstiges
Homöopathische Einzelmittel
Bezeichnung
Packungsgrößen Anmerkungen

Teemischungen
Bezeichnung

Zusammensetzung
Teemischung A Erdrauchkraut 10g, Faulbaumrinde 5g, Fenchelfrüchte 10g, Guajakholz 5g, Löwenzahnwurzel und -kraut 10g, Sarsaparillenwurzel 5g, Stiefmütterchenkraut 5g, Süßholzwurzel 10g, Wacholderbeeren 5g, Walnussblätter 15g, Schlehdornblüten 5g Anis 7 g, Waldmeisterkraut 5 g, Johannisbeerblätter 5 g, Pfefferminzblätter 10 g, Malvenblüten 10 g, Hagebutten 100 g 137g Teemischung B Mädesüßblüten, Gänseblümchenblüten, Heidekraut aa Globuli nach Zusammensetzung

Nervöser Unruhe
Aconitum D12, Argent. nitr. D12, Arsen. Alb. D12, Gelsemium D12, Ignatia D12, 10g Aconitum D12, Belladonna D12, Eupatorium perfoliatum D12, Gelsemium D12, Bryonia D12: Globuli, 10g Allium cepa D12, Luffa D12, Natrium chloratum D12, Euphrasia D12: Globuli, 10g Ambra D12, Avena sativa D12, Cocculus D12, Coffea D12, Zinc. met. D12, 10g Antimonium sulf.auran. D12, Ipecacuanha D12, Kalium bichromicum D12: Globuli, 10g Gelenk-/Rückenschmerzen Apis mell. D12, Ledum D12, Dulcamara D12, Rhus tox. D12, Bryonia D12, Nux vom. D12, 10g Sportverletzungen Arnica D12, Bellis perennis D12, Calendula D12, Hypericum D12, Rhus tox. D12, Ruta D12, 10g Magen-/Darmbeschwerden Arsenic. alb. D12, Okoubaka D3, Cupr. metal. D12, Ipecacuanha D12, Nux vom. D12., Colocynthis D12, 10g Entzündungen der Haut Calendula D12, Cardiospermum D12, Belladonna D12, Apis mellifica D12, Urtica D12, Hamamelis D12, 10g Cantharis D12, Dulcamara D12, Pulsatilla D12, Aconitum D12, Belladonna D12, 10g Cardiospermum D12, Arundo mauritanica D12, Euphrasia D12, Galphimica glauca D12, Luffa operculata D12 Chamomilla D12, Belladonna D12, Magn. phosp. D12, Calcium phosp. D12, Ferrum phos. D12, 10g Chamomilla D12, Colocynthis D12, Dioscorea villosa D6, Momordica balsamina D6: Globuli, 10g Cinnabaris D12, Kalium bichromicum D12, Hydrastis D12, Silicea D12: Globuli, 10g Cocculus D12, Argentum nitricum D12, Tabacum D12, Phosphorus D12, Nux vomica D12, Conium D12, 10g Crataegus D12, Veratrum alb. D12, Haplopappus D12, Carbo veg. D12, Acid. phosp. D12, 10g Cyclamen D12, Gelsemium D12, Iris D12, Nux vomica D12, Spigelia D12, Sanguinaria D12, 10g Dulcamara D12, Echinacea D2, Mezereum D12, Natr. chlorat. D12, Rhus tox. D12, 10g Ferrum phos. D12, Kalium chlor. D12, Aconitum D12, Hepar sulf. D12, Apis mell. D12, Silicea D12, 10g Gelsemium D12, Belladonna D12, Nux vomica D12, Cocculus D12, Sanguinaria D12, Bryonia D12, 10g Hypericum D12, Ruta D12, Rhus tox. D12, Arnica D12, Gnaph. pol. D12, Colocynthis D12, 10g Wechseljahresbeschwerden Lachesis D12, Pulsatilla D12, Sepia D12, Cimicifuga D12: Globuli, 10g Halsschmerzen Phytolacca D12, Apis mell. D12, Belladonna D12, Guaiacum D12, Merc. solub. D12, 10g Rumex D12, Hyoscyamus D12, Drosera D12, Bryonia D12, Spongia D12: Globuli, 10g

Source: http://www.agatha-apotheke.eu/info/Liste%20eigene%20Rezepturen%20quer.pdf

Microsoft word - 2010-s8.doc

COLLABORATIVE CREATION OF OPEN EDUCATIONAL RESOURCES: TEACHERS IN THE NET GENERATION TAIBI, Davide GENTILE, Manuel FULANTELLI, Giovanni ALLEGRA, Mario Italian National Research Council Institute for Educational Technology, Palermo, Italy davide.taibi@itd.cnr.it, manuel.gentile@itd.cnr.it, giovanni.fulantelli@itd.cnr.it, mario.allegra@itd.cnr.it Abstract

addictiontreatmentsystems.com

ACCOMPLISHMENTS CLINICAL MARTINSBURG INSTITUTE Misconceptions About Methadone The Martinsburg Institute staff members would like to rec-ognize some accomplishments this summer. . We applaud Use During Pregnancy each & every step you make, such as getting jobs, earning NEWSLETTER 1. The baby will be born with birth defects take-homes, continuing or starting

Copyright © 2010-2014 Medical Pdf Finder