Do you want to buy antibiotics online without prescription? http://buyantibiotics24h.com/ - This is pharmacy online for you!

Herr


Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,
bei Ihnen wurde die Indikation für eine Herzkatheteruntersuchung
gestellt.
In diesem Schreiben haben wir für Sie wichtige Informationen über diese
Untersuchung zusammengestellt.
Bei der Herzkatheteruntersuchung wird mit Hilfe von Kontrastmittel
und Röntgen eine Aufnahme der Herzkranzgefäße erzeugt, evtl. die
linke Herzkammer dargestellt, weiter wird der Blutdruck im Herzen
gemessen.
Bei Durchblutungsstörungen des Herzens ist die
Herzkatheteruntersuchung die Methode der Wahl, um verengte
Herzkranzgefäße darzustellen und ggf. mit weiteren Methoden
(Druckdraht, intravaskulärer Ultraschall) abzuklären, ob eine
Dehnungsbehandlung der Engstelle oder auch Bypass-Operation
notwendig ist.
In anderen Fällen wird auch bei einer unklaren Pumpschwäche des
Herzens, bei Klappenerkrankungen oder Rhythmusstörungen die
Indikation zu einer Herzkatheteruntersuchung gestellt.
Was ist vor der Untersuchung notwendig?
Es wird zeitnah zum Tag der Untersuchung ein Aufklärungsgespräch in
der Praxis durchgeführt. Dabei wird auch geprüft, ob alle notwendigen
Voruntersuchungen vorliegen (EKG; Labor, nicht älter als 4 Wochen –
bei Einnahme von Marcumar sollte ein INR-Wert (< 2,0) vorliegen, der
nicht älter als 2 Tage ist). Ggf. werden diese Voruntersuchungen an
diesem Tag erfolgen. Spätestens hier wird auch der Zeitpunkt für die
Aufnahme im Krankenhaus vereinbart.
Die Katheteruntersuchung wird im Isar Medizin Zentrum,
Sonnenstraße 24-26, 80331 München) erfolgen.
Sie erhalten von uns einen Einweisungs- oder Überweisungsschein für
die Klinik, die anderen Unterlagen (EKG, Labor, Arztbrief und
Aufklärungsbogen) werden wir an die Klinik weiterleiten.
Ihre Medikamente
Nehmen Sie alle Ihre Medikamente auch am Untersuchungstag ein
(auch z. B. ASS, Clopidogrel [Plavix, Iscover], Prasugrel, Brilique).
Ausnahmen:
Meformin muss 48 Stunden vor und bis 48 Stunden nach der
Untersuchung pausiert werden.
Die Einnahme von Marcumar, Xarelto oder Pradaxa oder die
Applikation von Heparinspritzen werden jeweils individuell festgelegt.
Zu Hause am Untersuchungstag
Sie können bis 4 Stunden vor der Untersuchung eine leichte Mahlzeit zu
sich nehmen.
Achten Sie bitte auf ausreichende Flüssigkeitszufuhr vor der
Untersuchung.
Nach der Untersuchung erhalten Sie eine Mahlzeit auf Station. Nehmen
Sie Ihre Medikamente abgesehen von den erwähnten Ausnahmen wie
üblich ein. Diabetiker sollten auf das übliche Verhältnis von
Kalorienzufuhr und Medikament / Insulin achten.
Aufnahme im Isar Medizin Zentrum:
Bitte zur Patientenaufnahme im Erdgeschoss, dann in den 2. Stock zum
Vorbereitungsraum beim Herzkatheterlabor.
Die Untersuchung
Wir versuchen den geplanten Zeitpunkt Ihrer Untersuchung möglichst
genau einzuhalten. In Ausnahmefällen können aber lange dauernde
Untersuchungen oder Notfälle des Krankenhauses zu Verzögerungen
führen.
Nach der Untersuchung
Das Vorgehen nach Abschluss der Untersuchung variiert, je nachdem,
ob bei Ihnen lediglich eine diagnostische Untersuchung oder eine
Behandlung in Form einer Ballonaufdehnung mit Implantation einer
Gefäßstütze (Stent) durchgeführt worden ist.
Wenn bei Ihnen nur eine diagnostische Untersuchung notwendig war,
werden sogleich die Katheter aus der Leiste entfernt. Die Punktionsstelle
wird daraufhin für einige Minuten komprimiert und anschließend ein
Druckverband angelegt. Dieser wird am Morgen nach der Untersuchung
entfernt. In der Regel besteht für 4 Stunden Bettruhe.
Wenn eine Behandlung mit Implantation einer Gefäßstütze (Stent)
durchgeführt worden ist, wird ein spezielles Verschlusssystem in die
Leistenarterie eingebracht, um die Punktionsstelle zu verschließen. Es
besteht eine Bettruhe für 6 Stunden. Der Druckverband verbleibt dann
bis zum nächsten Morgen.
Entlassung
Die Entlassung aus dem Krankenhaus erfolgt bei stationären
Behandlungen in der Regel am Tage nach der Katheteruntersuchung.
Die Stationsärzte überprüfen, ob die Verhältnisse an der Punktionsstelle
stabil sind, und geben Ihnen einen kurzen Bericht für Ihren Hausarzt mit.
In den ersten 3 Tagen nach der Entlassung sollten starke körperliche
Belastungen, die die Leiste beanspruchen, vermieden werden (z. B.
schwere Dinge heben, Fahrradfahren, etc.).
Bei ambulanten Untersuchungen erfolgt die Entlassung am gleichen
Tage, ca. 4 Stunden nach Ende der Untersuchung. Sie sollten sich dann
am nächsten Vormittag in der Praxis zur Kontrolle der Punktionsstelle
vorstellen.
Medikamente nach der Entlassung
Wenn Ihre Medikamente verändert wurden (insbesondere nach einem
Eingriff mit Implantation eines Stents), achten Sie bitte darauf, dass
Ihnen die neuen Medikamente in ausreichender Zahl bis zu Ihrem ersten
Besuch hier in der Praxis oder bei Ihrem Kardiologen mitgegeben
werden. Das ist besonders wichtig für den Fall, dass Sie Clopidogrel
(Handelsnamen Iscover 75 oder Plavix 75) erhalten.
Haben Sie Fragen zu den Medikamenten oder zu einem neuen Rezept,
rufen Sie uns an.
Nach der Entlassung
Wir möchten Sie ausdrücklich bitten, uns bei Problemen am Tag der
Entlassung oder danach in der Praxis anzurufen. Sollten nachts oder am
Wochenende Beschwerden auftreten (z. B. an der Punktionsstelle oder
im Brustkorb), wenden Sie sich bitte an die Notaufnahme des
Isar Medizin Zentrums. Hier wird man Ihnen kompetent weiterhelfen.
Vereinbaren Sie bitte mit uns in der Praxis einen Termin für eine
ausführliche Besprechung der Befunde der Herzkatheteruntersuchung
und möglicher weiterer notwendiger Schritte.
Mit freundlichen Grüßen,
Prof. Dr. Volker Klauss

Source: http://www.kardiologie-innenstadt.de/pdf/2013_02_20_HK.pdf

Can ventilation control secondhand smoke in the hospitality industry?

Can Ventilation Control Secondhand Smoke in the Hospitality Industry? An Analysis of the Document “Proceedings of the Workshop on Ventilation Engineering Controls for Environmental Tobacco Smoke in the Hospitality Industry”, sponsored by the Federal Occupational Safety and Health Administration and the American Conference of Governmental Industrial Hygienists. June 2000 OSHA Venti

Impact of depression on treatment effectiveness and gains maintenance in social phobia: a naturalistic study of cognitive behavior group therapy

EFFECTIVENESS AND GAINS MAINTENANCE IN SOCIALPHOBIA: A NATURALISTIC STUDY OF COGNITIVESofi Marom, Ph.D.,1Ã Eva Gilboa-Schechtman, Ph.D.,2 Idan M. Aderka, M.A.,2 Abraham Weizman, M.D.,1Background: The impact of depression on cognitive behavioral group therapy(CBGT) for social phobia (SP) in a naturalistic outpatient setting was examinedafter treatment termination and at 1-year follow-up. Method

Copyright © 2010-2014 Medical Pdf Finder